Unsere ergänzenden Teilnahmebedingungen

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992), festgelegt vom Fachverband der österreichischen Reisebüros. Ergänzend bzw. abweichend gelten folgende Bedingungen:

 

1. Veranstalterhaftung

young austria - Österreichs Erlebnisgästehäuser GmbH fungiert als Buchungsstelle für alle Camps.

Der RSV (Reiseveranstalter), young austria Service GmbH, haftet nicht für Beeinträchtigungen und Störungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B.: Ausflüge und Besichtigungen, Zusatzangebote, diverse Sportprogramme, usw.). Zusätzlich weisen wir darauf hin, dass der RSV, soweit im Pauschalarrangement Bahn- und Busleistungen enthalten sind, auch nicht als Veranstalter auftritt. Diese Leistungen sind eigenverantwortlich von den Transportgesellschaften organisiert und veranstaltet und werden von uns lediglich vermittelt.

Zum Schutze vor den Folgen selbstverschuldeter Schäden und solcher gegenüber dritten Personen empfehlen wir eine private Unfallversicherung. Eine Haftpflichtversicherung ist unbedingte Voraussetzung für jeden Teilnehmer.

 

2. Mindestteilnehmerzahl

Sind wir aus unvorhersehbaren Gründen gezwungen die Reise abzusagen (zum Beispiel durch Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl 20, bei Bahnreisen 12), so können wir weder Ersatz noch Entschädigung leisten. In diesem Falle erhalten Sie aber selbstverständlich die bereits an uns bezahlten Beträge zurück. Bis 6 Wochen vor der Anreise beansprucht der RSV das Rücktrittsrecht für sich. Später als 6 Wochen vor Reiseantritt erfolgt ein Rücktritt des RSV nicht.
Der RSV behält sich das Recht vor, bis 6 Wochen vor Anreise den im Katalog ausgeschriebenen Standort zu wechseln und das jeweilige Camp an einem gleichwertigen alternativen Standort zu veranstalten.

 

3. Beschränkung der Haftung

Die vertragliche Haftung des Reiseveranstalters ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,

1. soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich, noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder

2. soweit der Reiseveranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Der RSV behält sich das Recht vor, Preisänderungen, die sich ihrem Einflussbereich entziehen, geltend zu machen (Rücktrittsregeln lt. Pkt. 8.1. ARB 1992). Änderungen bzw. Austausch von Programminhalten behalten wir uns vor.

Unsere Betreuer und Leiter haften nicht für eventuelle ordnungswidrige, unerlaubte Einzelaktionen der Camp-Teilnehmer. Im eintretenden Fall wird die Haftung vom Betreuer und Leiter nicht übernommen. Der Ausschluss eines Teilnehmers kann erfolgen, wenn bei der Anmeldung eine ansteckende oder sonstige schwerwiegende Krankheit sowie ein Handicap, welches an der Teilnahme am täglichen Programm hindert, verschwiegen wird, im Falle unsittlichen Verhaltens, strafbarer Handlungen oder sonstigen Verhaltens, für welches vom Betreuer die Verantwortung nicht übernommen werden kann. Bei Ausschluss kann keine Rückerstattung des Reisepreises erfolgen.

Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung sind Kundengelder bei Pauschalreisen vom RSV unter folgenden Voraussetzungen abgesichert. Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise. Die Anzahlung beträgt 10% des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt nicht früher als 20 Tage vor Reiseantritt. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert.

 

4. Anmeldung und Bestätigung

Sie ist für uns verbindlich, sobald die Anmeldung per Post, E-Mail, Fax oder online bei uns eingelangt ist. Sie erhalten mit der Reisebestätigung die Zahlungstermine und einen Sicherungsschein. Die Anzahlung in Höhe von 10% des Reisepreises ist zwei Wochen nach Anmeldung fällig. Die Restzahlung ist bei Übermittlung der Reiseunterlagen zu leisten, nicht früher als 20 Tage vor Reiseantritt. Die Zahlung muss spesenfrei an uns erfolgen!

Umbuchungswünsche des Kunden werden gegen eine Gebühr von € 25,- berücksichtigt, Anzahlungen verfallen nicht.

Die Reiseunterlagen (Wegbeschreibung, Informationen zur betreuten Bahnreise, Notfallkarte etc.) übersenden wir Ihnen ca. 2 Wochen vor Reisebeginn. Sollte bei Campbeginn die gesamte Zahlung noch nicht eingelangt sein bzw. kein Bankbeleg oder Aviso über die getätigte Zahlung vorliegen, können wir Ihr Kind leider nicht teilnehmen lassen.

Als Buchungsgebühr gelten € 15,00 pro Person als vereinbart.

 

5. Ermäßigung

Bei dem Geschwister- bzw. Freunderabatt muss das erste Kind voll zahlen – das zweite und jedes weitere Kind bekommt 10% auf den Camppreis. Wir bitten Sie, auf der Anmeldung zu vermerken, dass Sie mehrere Geschwister anmelden. Bitte senden Sie alle Anmeldungen gleichzeitig an unser Büro.

Pro Teilnehmer ist nur 1 Rabatt möglich. Somit kann der Geschwisterrabatt nicht mit einem Freunderabatt oder einem anderen Aktionsrabatt kombiniert werden.

 

6. Verlängerung

Wir freuen uns, wenn Ihr Kind verlängern möchte! Bitte beachten Sie, dass die Bezahlung der Kosten für den verlängerten Aufenthalt am Wechseltag nachzuweisen ist. 

 

7. Stornierungen

Ergänzend zu den Stornogebühren laut Pkt. 7.1.c. ARB 1992, müssen wir bei Nicht-Anreise (No Show) eine Stornogebühr von 100% berechnen. Eine Stornierung muss uns schriftlich per Einschreiben mitgeteilt werden.

Weitere Stornogebühren:

bis 30 Tage vor Reiseantritt10% des Reisepreises
ab dem 29. Tag vor Reiseantritt25% des Reisepreises
ab dem 19. Tag vor Reiseantritt50% des Reisepreises
ab dem 9. Tag vor Reiseantritt65% des Reisepreises
ab dem 3. Tag (72h) vor Reiseantritt85% des Reisepreises

8. Frühzeitiger Abbruch einer gebuchten Leistung

Sollte ein frühzeitiger Abbruch des Aufenthaltes durch einen Teilnehmer wegen Krankheit oder aus Gründen, die sich dem Einflussbereich des Veranstalters entziehen, z.B. Ausschluss aus disziplinären Gründen oder Heimweh, notwendig sein, kann keine Rückerstattung erfolgen. Die Heimreise muss auf Kosten und Verantwortung der Erziehungsberechtigten erfolgen.

Für den Fall einer Stornierung bzw. eines frühzeitigen Abbruchs aufgrund von Erkrankung empfehlen wir den Abschluss einer Versicherung – siehe Informationen unter "Reiseversicherung". 

 

9. Bildmaterial

Mit Ihrer Buchung erklären Sie sich einverstanden, dass Bildmaterial, das während der Sommercamps produziert wird, für Werbezwecke verwendet werden darf.

 

10. Reklamation

(ergänzend zu Pkt. 5.3. ARB 1992) Sollte der Teilnehmer mit den angebotenen Leistungen nicht einverstanden oder unzufrieden sein, ist eine sofortige Meldung beim zuständigen Betreuer unerlässlich. Bitte teilen Sie das Ihrem Kind mit!

 

11. FAQs

Bitte lesen Sie sich auch die FAQs genau durch! Diese finden Sie HIER

 

12. Gerichtsstand

Salzburg/Österreich

Reiseveranstalter:

young austria Service GmbH
Gerichtsstand Salzburg
Alpenstraße 108a
5020 Salzburg
Österreich


Vollkonzessioniertes Reisebüro
Reiseveranstalter Verzeichnis BMWA:
Eintragungsnummer 2012/0029

Durch den EU-Beitritt sind Reiseveranstalter rechtlich verpflichtet, den vom Kunden an den Reiseveranstalter gezahlten Reisepreis gemäß den EU-Pauschalrichtlinien (Art. 7) abzusichern. 
Zu diesem Zwecke wurde eine Garantieerklärung bei der
Zürich Insurance plc; Niederlassung Deutschland; 60252 Frankfurt/Main mit der Garantienummer: 701.015.150.988, abgeschlossen!

Die Schadensabwicklung übernimmt:
Europäische Reiseversicherung AG
Kratochwjlestraße 4, A-1220 Wien
Tel.: 01/3172500.

Veranstalter der Zusatzangebote:

Rafting:
Crocodile Sports
Karl-Reisenbichler-Straße 20; 5020 Salzburg

Oberlader Adventure
Steinergasse 9; 5700 Zell am See

BAC - Best Adventure Company
Hauptplatz 96; 8965 Bruggern

Base Camp Lofer
Hallenstein 25; 5090 Lofer


Hochseilgarten, Adventurepark:
Alpincenter Steiner
Feuersang 149; 5542 Flachau


Waldhochseilgarten:
Alpinschule Maria Alm
Gasteg 10; 5761 Maria Alm


Outdoorparc Lungau, Indoor-Sportklettern: 
Smarty Sports
Skizentrum Mauterndorf; 5570 Mauterndorf