Unsere ergänzenden Teilnahmebedingungen

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992), festgelegt vom Fachverband der österreichischen Reisebüros. Ergänzend bzw. abweichend gelten folgende Bedingungen:

1. Veranstalterhaftung

Der RSV (Reiseveranstalter), young austria Österreichs Erlebnisgästehäuser GmbH, haftet nicht für Beeinträchtigungen und Störungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B.: Ausflüge und Besichtigungen, Zusatzangebote, diverse Sportprogramme, Bahn-, Fluganreisen u.Ä.).

Zum Schutze vor den Folgen selbstverschuldeter Schäden und solcher gegenüber dritten Personen empfehlen wir eine private Unfallversicherung. Eine Haftpflichtversicherung ist unbedingte Voraussetzung für jeden Teilnehmer.

2. rücktrittsrecht

Sind wir aus unvorhersehbaren Gründen gezwungen die Reise abzusagen (zum Beispiel durch Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl 20, so können wir weder Ersatz noch Entschädigung leisten. In diesem Falle erhalten Sie aber selbstverständlich die bereits an uns bezahlten Beträge zurück. Bis 6 Wochen vor der Anreise beansprucht der RSV das Rücktrittsrecht für sich. Später als 6 Wochen vor Reiseantritt erfolgt ein Rücktritt des RSV nicht.

Der RSV behält sich das Recht vor, bis 6 Wochen vor Anreise den ausgeschriebenen Standort zu wechseln und das jeweilige Camp an einem gleichwertigen alternativen Standort zu veranstalten.

3. BESCHRÄNKUNG DER HAFTUNG

Die vertragliche Haftung des Reiseveranstalters ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,

  1. soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich, noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder
  2. soweit der Reiseveranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

Der RSV behält sich das Recht vor, Preisänderungen, die sich ihrem Einflussbereich entziehen, geltend zu machen (Rücktrittsregeln lt. Pkt. 8.1. ARB 1992). Änderungen bzw. Austausch von gleichwertigen Programminhalten behalten wir uns vor.

Unsere Betreuer und Leiter haften nicht für eventuelle ordnungswidrige, unerlaubte Einzelaktionen der Camp-Teilnehmer. Im eintretenden Fall wird die Haftung vom Betreuer und Leiter nicht übernommen. Der Ausschluss eines Teilnehmers kann erfolgen, wenn bei der Anmeldung eine ansteckende oder sonstige schwerwiegende Krankheit sowie ein Handicap, welches an der Teilnahme am täglichen Programm hindert, verschwiegen wird, im Falle unsittlichen Verhaltens, strafbarer Handlungen oder sonstigen Verhaltens, für welches vom Betreuer die Verantwortung nicht übernommen werden kann. Bei Ausschluss kann keine Rückerstattung des Reisepreises erfolgen oder Kosten für die Rückreise übernommen werden.

9. Frühzeitiger Abbruch einer gebuchten Leistung

Sollte ein frühzeitiger Abbruch des Aufenthaltes durch einen Teilnehmer wegen Krankheit oder aus Gründen, die sich dem Einflussbereich des Veranstalters entziehen, z.B. Ausschluss aus disziplinären Gründen oder Heimweh, notwendig sein, kann keine Rückerstattung erfolgen.Die Heimreise muss auf Kosten und Verantwortung der Erziehungsberechtigten erfolgen.

10. Reklamation

(ergänzend zu Pkt. 5.3. ARB 1992) Sollte der Teilnehmer mit den angebotenen Leistungen nicht einverstanden oder unzufrieden sein, ist eine sofortige Meldung beim zuständigen Betreuer unerlässlich. Bitte teilen Sie das Ihrem Kind mit!

11. Bildmaterial

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass während der Camps Fototeams vor Ort sein können, die diverse Aktivitäten (wie z.B. Teamspiele, Sportspiele, Fun-Olympiaden, etc.) fotografisch dokumentieren. Diese Fotos können in werblichem Zusammenhang mit unseren ya! Camps veröffentlicht werden. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, erhält Ihr Kind ein „No-Photo Armband“. Dies ist auf dem Fragebogen, den sie mit den Reiseunterlagen erhalten, anzukreuzen. Unser Fotograf achtet dann darauf, dass Ihr Kind nicht fotografiert wird.

12. Personen mit eingeschränkter Mobilität

Unsere Reisen sind grundsätzlich für Personen mit uneingeschränkter Mobilität geeignet. Sollte es sich bei der Buchung um Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität handeln, möchten wir Sie bitten, uns hierüber vor Buchung der Reise zu informieren.

13. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften

Gesetzt der Möglichkeit, wird der RSV den Kunden vor Antritt der Reise benachrichtigen, wenn es wichtige Änderungen der in der Reisebeschreibung ausgeführten allmeinen Vorschriften gibt. Der Reiseveranstalter ist nicht haftbar für eine zeitgerechte Erteilung oder dem rechtzeitigen Erhalt der Visa von Seiten der jeweiligen diplomatischen Vertretung, sofern er von Seiten des Kunden mit der Beschaffung beauftragt wurde. Dies gilt nicht, sollte der RSV für die Verzögerung verantwortlich sein.

Für die Einhaltung aller wichtigen Vorschriften, welche für die Durchführung der Reise wichtig sind, ist der Kunde selbst verantwortlich. Aufgrund dessen gehen alle Nachteile, welche aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften resultieren zu dessen Lasten.

Der Reiseveranstalter übernimmt die Verantwortung den Kunden über alle ihm bekannten Bestimmungen von Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften zu unterrichten. Dies beinhaltet auch die Vorschriften die dem RSV unter Aufwendung der im Geschäftsverkehr erforderlichen Sorgfalt bekannt sein müssten.

Für Kunden, welche nicht die österreichische Staatsbürgerschaft haben, gibt auch das zuständige Konsulat Auskunft. Der RSV kann dem Kunden entsprechende Rücktrittsgebühren in Rechnung stellen, sollten Einreisevorschriften einzelner Länder vom Kunden nicht berücksichtigt worden sein. Dies gilt auch für nicht durch das Verschulden des Kunden rechtzeitig erhaltene Visa, aufgrund deren der Kunde die Reise nicht antreten kann.

14. Datenschutz

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). Die elektronische Verarbeitung der Daten erfolgt bei young austria zur Angebotslegung bzw. zur Durchführung von Reiseverträgen. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

15. Weitere Informationen zum Pauschalreisegesetz (PRG)

young austria ist für die ordnungsgemäße Erbringung aller im Vertrag vorgesehenen Reiseleistungen verantwortlich und bei Schwierigkeiten zum Beistand verpflichtet. Jede Vertragswidrigkeit ist der young austria unverzüglich mitzuteilen. Die Kontaktdaten eventueller Partner vor Ort finden sich in den Reiseunterlagen. Der Kontakt zu minderjährigen Reisenden ist über das Büro bzw. den Campmanager vor Ort möglich. Kunden haben die Möglichkeit an einem alternativen Streitbeilegungsverfahren z.B. durch die Verbraucherschlichtung Austria teilzunehmen. Kunden haben die Möglichkeit den Vertrag gemäß §7 Pauschalreisegesetz auf einen anderen Reisenden zu übertragen.

17. Gerichtsstand

Salzburg/Österreich

Änderung sowie Satz- und Druckfehler im Katalog/Website vorbehalten.
Stand: Oktober 2021

Reiseveranstalter:

young austria – Österreichs Erlebnisgästehäuser GmbH
Alpenstraße 108a
5020 Salzburg
Österreich

Tel.: +43 662 625758-0
FN-Nummer: FN59036v
GISA Zahl: 17755122
Vollkonzessioniertes Reisebüro

Versicherer im Sinne der Pauschalreiserversicherung:

Österreichische Hotel- und Tourismusbank Gesellschaft m.b.H.
Parkring 12a
1010 Wien
Österreich

Abwickler:

TVA-Tourismusversicherungsagentur GmbH
Baumannstraße 9/8
1030 Wien
Österreich

24h-Notfallnummer: Tel: +43 1 361 9077 44